IVW ONLINE - DIE TOP 30 DER Online-FACHMEDIENANGEBOTE IM JANUAR 2020

Im Vergleich zum Vorjahresmonat zeigen die Onlineangebote der Mitgliedsunternehmen der Deutschen Fachpresse im Januar 2020 bei den Visits deutlich mehr Zuwächse als Rückgange und damit weiterhin einen positiven Trend. Mehr als deutlich zugelegt hat dabei teilweise der Anteil an mobilen Visits.
Die Top 3 bei den Visits (gesamt): heise online behauptet trotz einem Rückgang weiterhin den ersten Platz mit 34.993.832 Visits (minus 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat). Platz zwei belegt haufe.de mit 5.619.500 Visits und einem Plus von 10,6 Prozent zum Januar 2019. Auf dem dritten Platz folgt mit 4.976.644 Visits Deutsches Ärzteblatt – online, was einem Zuwachs von 21,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht. Zu den größten Zugewinnern gehört fvw.de mit einem Anstieg von 425.967 auf 756.853 Visits und einem Plus von 77,7 Prozent sowie top agrar online mit einem Anstieg von 2.657.021 auf 4.703.899 Visits und einem Plus von 77 Prozent. Deutlich mehr mobile Visits – nämlich mehr als Doppelte – konnten fvw.de (plus 550,4 Prozent), agrarheute.com (plus 110,2 Prozent) und Pharmazeutische Zeitung online (plus 106,4 Prozent) einfahren.
Im Vergleich zum Vormonat (Dezember 2019) zeigen sich ebenfalls grundsätzlich wachsende Zahlen bei den Visits.

Die monatlich zusammengestellte Tabelle (siehe Seitenbereich rechts) gibt einen Überblick über die Top 30-Onlineangebote deutscher Fachmedienunternehmen (nur Mitgliedsunternehmen der Deutschen Fachpresse).

Fragen zur IVW? Für Informationen rund um die Ermittlung von Leistungskennziffern für Online-Werbeträger steht das Service Center IVW Online zur Verfügung. Hier erhalten Sie unter der Telefonnummer 0800-5891788 oder per E-Mail an servicecenter[at]ivwonline.de Auskunft.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Mareike Petermann im Frankfurter Büro der Deutschen Fachpresse.