Fachmedium des Jahres 2020

Die Gewinner und Shortlister

Die Gewinner

Bestes Corporate-Media-Produkt

Architekturkultur
Georg Media

Gewinner-Statement: 
"Das Projekt war eine wunderbare Symbiose aus dem Anspruch des Kunden, unserem fachlichen Know-how als Medienhaus und unserem Designpartner, das am Ende zu einem ganz besonderen und lesenswerten Architekturbuch geführt hat." 
Dominik Baur-Callwey, Verleger

Aus der Begründung der Jury:
Der Immobilienentwickler Euroboden beansprucht für sich, den Begriff "Architekturkultur" geprägt zu haben. Mit dem Corporate Book "Architekturkultur", das Georg Media gemeinsam mit Euroboden entwickelt hat, gelingt es vorbildlich, diesen Anspruch an die Zielgruppe zu kommunizieren. Gestalterisch angelehnt an die Fachzeitschrift Baumeister, nutzt das Buch das Renommee der Marke und überzeugt auch journalistisch als Diskursplattform mit anspruchsvollen Architekteninterviews, ohne jemals werblich zu werden. Die Stärken des Mediums Buch, Präsenz, Optik und Haptik, werden optimal genutzt.

Beste Fachzeitschrift (bis 1 Mio. € Umsatz)

mikado - Unternehmermagazin für Holzbau und Ausbau
Weka Media

Gewinner-Statement:
"Der Award als 'Beste Fachzeitzeitschrift 2020' zeigt, dass wir medial den richtigen Kurs fahren und sich die intensive Arbeit unseres Teams voll gelohnt hat! Leser, Anzeigenkunden und auch wir als Macher profitieren von dieser Auszeichnung!" 
Christoph Dauner, Chefredakteur

Aus der Begründung der Jury:
Die Zeitschrift "mikado – Unternehmermagazin für Holzbau und Ausbau" hat die Jury sowohl inhaltlich wie auch gestalterisch voll überzeugt. Mit einem klaren, aufgeräumten Layout und einer großen Themenbreite bildet der Printtitel den Kern der Medienmarke. "Mikado" ist mit dem kürzlich relaunchten Webauftritt crossmedial hervorragend aufgestellt und erreicht seine Zielgruppen auf vielfältigen Kanälen. Hervorzuheben sind auch die anlassbezogenen Print-Specials, mit denen das Portfolio regelmäßig zielgruppenspezifisch erweitert wird.

Beste Fachzeitschrift (über 1 bis 2,5 Mio. € Umsatz)

Tophotel
Freizeit-Verlag Landsberg

Gewinner-Statement:
"Die Auszeichnung im zweiten Jahr nach unserem Magazin-Relaunch ist eine besondere Anerkennung unserer Arbeit und gleichzeitig Antrieb, den mutigen Weg eines ebenso informativen wie inspirierenden B2B-Peoplemagazins leidenschaftlich weiterzugehen - stets im Dialog mit der Hotelbranche und Verbundenheit zur Community. #gemeinsamstark ist unsere Devise, vor, während und nach der Krise." 
Nina Fiolka, Chefredakteurin

Aus der Begründung der Jury:
Den Anspruch, Manager und Macher der Hotellerie zu erreichen, erfüllt "Tophotel" auf ganzer Linie. Mit einer opulenten Optik und Tiefe in der Information mit ausgeruhten Lesestücken wird die Print-Zielgruppe perfekt abgeholt. Für die schnellen News steht das Online-Portal zur Verfügung. Mit frischen Inhaltselement wie dem #Monotalk oder der Social Wall überrascht der Titel seine Leser immer wieder aufs Neue und setzt damit Print perfekt in Szene.

Beste Fachzeitschrift (über 2,5 Mio. € Umsatz)

Personalmagazin
Haufe-Lexware

Gewinner-Statement:
"Die Auszeichnung hat eine große Resonanz in unserer Leserschaft ausgelöst. Über Social Media haben wir Hunderte Likes, Emojis und Kommentare wie „total verdient“ bekommen. Diesen Zuspruch empfinden wir als Anerkennung unserer Leistung und freuen uns riesig darüber. „Gemeinsam“ gefeiert hat die Redaktion im Homeoffice. Das war außergewöhnlich, etwas skurril, aber doch schön und verbindend." 
Reiner Straub, Herausgeber Personalmagazin aus der Haufe Group

Aus der Begründung der Jury:
Das reichweitenstarke "Personalmagazin" erfreut sich nicht ohne Grund einer großen Leserschaft. Als Impulsgeber der New-Work-Bewegung versteht es die Fachzeitschrift diesen Anspruch auch durch ein modernes und unkonventionelles Design zu unterstreichen. Der Leser bekommt geballtes Wissen, dies aber eben auch extrem nutzwertig und gut konsumierbar verpackt. Die journalistischen Stilmittel sind vielfältig und frisch. Besonders gefallen haben der Jury aus Lesersicht auch die umfangreichen Autoreninfos am Ende der Beiträge.

Beste Neugründung

TI Technische Isolierung 
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller

Gewinner-Statement:
"Der Fachpresse Award hat uns über die Maßen positiv überrascht und ist eine sehr schöne Motivation für uns, dieses zukunftsträchtige Geschäftsfeld weiter auszubauen. Außerdem hilft es, die Akzeptanz in der Branche zu erhöhen. Mein Dank gilt vor allem auch jenen Autoren, Kunden und Partnern der Branche, die mich in der Arbeit bislang so gut unterstützt haben. Daher „teilen“ wir den Preis auch gerne mit der Branche und ihren Vertretern." 
Nicole Fleischmann, Management Programm

Aus der Begründung der Jury:
Die Fachzeitschrift "TI Technische Isolierung" ist ein Kind ihrer Zeit. Im Zuge der aktuellen Klimadebatte gewinnt die Technische Isolierung durch ihren Beitrag zur Energieeinsparung stark an Bedeutung. Der Titel ist handwerklich hervorragend gemacht, greift in großer Breite die relevanten Themenfelder auf, bis hin zu wirtschaftspolitischen Inhalten. Die Beiträge sind zielgruppengerecht illustriert. Eine besondere Wertschätzung der Leser zeigt sich durch die namentliche Kennzeichnung der Artikel mit Kontaktdaten der Autoren. So können die Planer und Ingenieure direkt loslegen!

Beste Veranstaltung

automotiveIT Kongress 2019 
Media-Manufaktur

Gewinner-Statement:
"Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung der Deutschen Fachpresse für den automotiveIT Kongress. 2009 direkt nach der letzten großen Wirtschaftskrise ist erste automotiveIT Kongress gestartet und wollte begleitend für das Fachmagazin eine Plattform sein, ein Netzwerk schaffen, wo sich die Entscheider der Automobil- und IT-Branche treffen, mit einander diskutieren und als Partner die digitale Transformation in der Automobil-Industrie vorantreiben. Ein außergewöhnliches Team hat es über die Jahre geschafft, den automotiveIT Kongress nachhaltig zu einem einzigartigen Branchentreffen zu entwickeln. Diese Auszeichnung ist für uns gerade in der aktuell herausfordernden Zeit, die von Social Distancing und Homeoffice geprägt ist, ein Ansporn, denn diese Zeit zeigt auch, wie wichtig persönliche Begegnungen mit Menschen sind – nicht nur für das eigene Wohlbefinden, sondern auch für unser aller gesellschaftliche und wirtschaftliche Interessen." 
Dirk Reusch, Verlagsleiter

Aus der Begründung der Jury:
Mit dem Launch des automotiveIT Kongresses und der gleichnamigen Fachzeitschrift nach der Finanzkrise in 2009 ist der Verlag ein Wagnis eingegangen, dass sich ausgezahlt hat. Der Kongress ist zwölf Jahre am Markt, von 138 auf 520 Teilnehmer gewachsen und aufgrund seines journalistischen Anspruchs eine feste Größe für die IT-Experten der Automobilbranche. Das Kommunikationskonzept und die innovativen Kongresselemente wie Startup-Battles, Live-Votings und CIO-Dinner sind vorbildlich. Streng reglementiert und limitiert sind die Sponsoringmöglichkeiten – und wohl deshalb so erfolgreich und auf Jahre ausgebucht.

Beste Website/Beste App

entolia - Smarte Unterweisung Online 
Spitta

Gewinner-Statement:
"Wir bei Spitta freuen uns riesig über diese Auszeichnung für entolia! Das ist etwas ganz Besonderes und zeigt uns, dass wir mit unseren digitalen Innovationen auf dem richtigen Weg sind! Der Preis spornt uns an, entolia weiterzuentwickeln und noch besser zu machen. Unsere Kundinnen und Kunden dürfen in nächster Zeit auf weitere spannende Lösungen gespannt sein." 
Katharina Colagrossi, Produktmanagerin Digitale Geschäftsmodelle

Aus der Begründung der Jury:
"So geht Mitarbeiter-Unterweisung heute" ist der Anspruch des Online-Tools entolia und dieser wird auch extrem nutzwertig und intelligent eingelöst. Über das Tool können Arbeitgeber im zahnmedizinischen und medizinischen Bereich Ihre Verpflichtungen gemäß Arbeitsschutzgesetz nicht nur mit Trainings erfüllen, sondern auch managen. Das alles geschieht mit einer grafisch anspruchsvollen und intuitiven Benutzeroberfläche, die Inhalte und Funktionen verknüpft. Ergebnis: Der Nutzer ist rechtssicher unterwegs und spart enorm viel Zeit und Aufwand.

Beste Workflow-Lösung

KYC Complyer 
Validatis | Bundesanzeiger Verlag

Gewinner-Statement:
"Unser Ziel ist es, den komplexen KYC-Prozess möglichst einfach und für jedermann verständlich zu digitalisieren. Unter diesen Prämissen wollten wir ein Tool schaffen, das intuitiv durch die einzelnen Prüfschritte führt, so einfach und selbstverständlich, dass auch ein KYC-Neuling regelkonform prüfen kann. Der Gewinn des Awards zeigt mir, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dient allen KYC-Verpflichteten als Wegweiser, hin zu einem digitalen KYC-Prozess." 
Salvatore Saporito, Managing Director

Aus der Begründung der Jury:
Der KYC Complyer ist eine Workflow-Lösung für Nutzer im Bereich Finanzen, Steuern und Recht zur Überprüfung von Neu- und Bestandskunden auf Basis geldwäscherechtlicher Anforderungen. Die Jury war von der nutzerfreundlichen Web-Oberfläche und dem komplexen Prüfprozess, der in 5 Schritten durch die gesetzlichen Vorgaben führt, beeindruckt. Was sonst mit erheblichem manuellen Aufwand und Zeiteinsatz recherchiert werden muss, geschieht hier vollautomatisiert. Effizienzgewinn pur! "KYC" steht übrigens für "Know Your Customer" – das kann Validatis von sich allemal behaupten!


Die Shortlister

Shortlister: Beste Fachzeitschrift (bis 1 Mio. € Umsatz)

Wohlfahrt Intern
Röthig Medien

Bausubstanz
Fraunhofer IRB Verlag

Shortlister: Beste Fachzeitschrift (über 1 bis 2,5 Mio. € Umsatz)

MTZ Motortechnische Zeitschrift
Springer Fachmedien Wiesbaden

Die Wohnungswirtschaft
Haufe-Lexware

Shortlister: Beste Fachzeitschrift (über 2,5 Mio. € Umsatz)

Deutsche Apotheker Zeitung – DAZ
Deutscher Apotheker Verlag

XIA by AIT
Verlagsanstalt Alexander Koch

Shortlister: Beste Neugründung

Durchblick
VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft

Eins & Drei – Das Filialapotheken-Magazin
Deutscher Apotheker Verlag

Shortlister: Beste Veranstaltung

Festival of Change 2019
Handelsblatt Fachmedien

The Future Code 2019
Vogel Communications Group

Shortlister: Beste Website/Beste App

BibliomedPflege TeamPlus
Bibliomed Medizinische Verlagsgesellschaft

Taxulting
Haufe-Lexware

Shortlister: Beste Workflow-Lösung

Haufe Better Business
HAUFE-CANEI – Ein Unternehmen der Haufe Group

DTAD 360
DTAD