Die Kommission Corporate Media

Die Bereiche Corporate Services und Corporate Publishing entwickeln sich immer mehr zu zukunftsträchtigen Geschäftsfeldern der Fachmedienverlage. Hier ist es möglich, die Kompetenzen aus dem Fachverlagsgeschäft zur Verbreiterung des Angebotsportfolios zu nutzen. Ziele der im November 2010 neu gegründeten Kommission sind der Erfahrungsaustausch über diesen Geschäftsbereich sowie der Aufbau verlagsübergreifenden Know-hows. Diskutiert wird auch, wie Fachverlage als Dienstleister im Corporate Publishing-Markt in Konkurrenz zu anderen Anbietern stärker und attraktiver aufgestellt werden können.

Der Kommission gehören an:

  • Vorsitzender: Malik Zighmi, Georg Thieme Verlag
  • Martin Grashoff, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft
  • Claudia Müller, Vincentz Network
  • Tina Schäfer, Vogel Corporate Media
  • Peter Schneider, dfv Mediengruppe
  • Kornelia Wind, Mediengruppe Deutscher Apotheker Verlag

Vom Vorstand: Wolfgang Beisler, Carl Hanser Verlag

 

Aktuelle Publikationen der Kommission Corporate Media

Yellow Paper: Überblick – Digitales Content-Marketing (Februar 2017)

Corporate-Media-Strategien für Fachverlage

"Fachmedienhäuser kennen ihre Märkte und die Bedürfnisse ihrer Leser ganz genau. Sie bieten hochwertiges Fachwissen, kreative Ideen und verfügen damit über die Kompetenz zur Umsetzung  hervorragender Corporate-Publishing-Angebote. In der Kommission Corporate Media bündeln und bearbeiten wir die unterschiedlichen CP-Strategien von Fachmedienhäusern und bieten eine Plattform zum Erfahrungsaustausch. Wir möchten die Mitglieder der Deutschen Fachpresse darin unterstützen ihr Corporate-Media-Geschäft zu professionalisieren und sich als Dienstleister im Corporate-Publishing-Markt noch erfolgreicher zu etablieren. Chancen und Potenziale gibt es dafür reichlich.“

Malik Zighmi, Vorsitzender der Kommission Corporate Media
Kontakt
malik.zighmi@thieme.de

Interesse an einer Mitarbeit?

Sie möchten in dieser Kommission mitarbeiten und Ihr Unternehmen ist Mitglied in der Deutschen Fachpresse? Bitte kontaktieren Sie Karin Hartmeyer (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Deutsche Fachpresse), die Sie gerne ausführlich informiert.