Startseite Aktuell

Winkenbach neues Mitglied der Kommission Management

Herzlich willkommen: Marion Winkenbach vom Beuth Verlag (Berlin) ist neues reguläres Mitglied der Kommission Management.

Marion Winkenbach verstärkt seit dem 1. Januar 2017 die Geschäftsführung des Beuth Verlags. Gemeinsam mit Geschäftsführer Dr. Mario Schacht wird Winkenbach das operative Geschäft leiten und die strategische Ausrichtung des Verlags weiter vorantreiben. Zuletzt arbeitete Winkenbach als Leiterin des Unternehmensbereichs Publikumsverlage, als Sprecherin der Geschäftsführung bei der Bibliographisches Institut GmbH der Franz Cornelsen Bildungsgruppe und als Geschäftsführerin der KV&H Kalenderverlage.

Nach ihrem Studium der Germanistik, Politik und Islamwissenschaften (MA) an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg startete Winkenbach ihre Karriere 1994 beim Spektrum Akademischer Verlag in Heidelberg, ehe sie 2003 als Leiterin des Profitcenters Allgemeine Lexika und Projektleiterin für die 21. Auflage der Brockhaus-Enzyklopädie zur Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG wechselte. Nach weiteren Stationen als Verlagsleiterin und als Vorstand bei Brockhaus kam Winkenbach 2009 zur Franz Cornelsen Bildungsgruppe, wo sie zuletzt für einen Gesamtumsatz von rund 70 Millionen Euro und mehr als 300 Mitarbeiter verantwortlich zeichnete.