Startseite Aktuell

Letter 1/2018 erschienen: Community-Building, Fachjournalismus, Pressefreiheit

Auf geht’s! Die neue Ausgabe des Letters ist da und bietet Fachmedien-Know-how in Hülle und Fülle sowie  feinstes Fotomaterial zum Schauen und Schmökern. Zunächst aber Hard Content: Der Leitartikel von Henning Kornfeld nimmt Community Building in den Blick und zeigt an drei Praxisbeispielen, wie Fachmedienhäuser Netzwerke aufbauen und diese nutzen. Mut zur Meinung fordert Horizont-Chefredakteur Uwe Vorkötter, der im Interview über Herausforderungen an Fachjournalismus und Fachredaktionen spricht. Uwe Vorkötter war auch Referent bei der Young Professionals’ Media Academy der Deutschen Fachpresse, die Anfang Februar in Frankfurt stattfand – der Letter bietet exklusives Fotomaterial vom hochkarätigen Nachwuchsprogramm und Einblick in die Perspektive der jungen Wilden der Fachmedienbranche. Christian Mihr (Reporter ohne Grenzen) spricht im Interview über Status Quo der Pressefreiheit und verlegerischen Handlungsbedarf. Weiters: Experten-Tipps für erfolgreiches Veranstaltungsgeschäft aus den Häusern Holzmann Medien, Vogel Business Media und Rudolf Müller Mediengruppe, ein motivierendes Editorial von Thomas Dohme (Goethe + Schweitzer), Porträt von Anna Piepiorka (S. Karger Verlag), Ausblick auf den Kongress der Deutschen Fachpresse im Mai, Stockholmer Medieninnovationen, Gremienwichtigkeiten, Tipps zur EU-DSGVO, Gastbeitrag zum DUON-Portal, ausführliches Special zu Publishing Consulting. Und außerdem: Alle Termine, aktuelle Personalien und NATÜRLICH alle aktuellen Marktmeldungen der Fachmedienbranche im Überblick.