Young Professionals' Media Academy 2021

Das Training für Nachwuchskräfte in Fachmedienhäusern geht online

Fünf Tage kompaktes Fachmedien-Know-how zu Märkten, Strategien, Geschäftsfeldern, Methoden, Management und Innovationen vermittelt von Expertinnen und Experten aus der Branche – diese und weitere wichtige Themen für Nachwuchskräfte in Fachmedienhäusern bietet die Young Professionals‘ Media Academy (YPMA) 2021. In ihrer elften Auflage findet das erfolgreiche Nachwuchsformat vom 25. bis 29. Januar 2021 erstmals als virtuelles Event statt.

Die Teilnehmenden kommen bei der YPMA miteinander ins Gespräch, lernen andere Perspektiven kennen und verstehen und gewinnen neue Ideen für die eigene Arbeit. Der Anspruch: die künftigen B2B-Medien-Experten inhaltlich und methodisch vorbereiten, um Innovationen voranzutreiben sowie neue Geschäftsfelder erkennen und besetzen zu können. So werden sie für ihren Arbeitsalltag gestärkt und für die Veränderungen der Zukunft sensibilisiert.

Auf dem Programm stehen aktuelle Informationen zu Bedürfnissen und Erkenntnissen der Branche. Gerade durch die Corona-Pandemie verändert sich der Blickwinkel - vor allem auch rund um die Digitalisierung sowie die Bedürfnisse der Zielmärkte und Werbekunden – und neue Themen nehmen an Fahrt auf. Dabei bietet die Deutsche Fachpresse nicht nur theoretisches Wissen, sondern stets reale Beispiele aus der Branche. Das zeichnet die Referenten aus, die aus ihrer täglichen Arbeit praxisnah berichten und in den anschließenden Diskussionen auf individuelle Rückfragen eingehen.

Ein starkes Netzwerk

Neben der Vermittlung von branchenrelevantem Know-how ist der intensive Austausch der Teilnehmenden untereinander gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ein wichtiger Programmbestandteil. Hierfür wird es auch im virtuellen Raum ausreichend Gelegenheit geben.   

Die bei der YPMA geknüpften Kontakte können ein ganzes Berufsleben halten und machen jeden Einzelnen sowie die gesamte Branche stärker. Deshalb bietet die Deutsche Fachpresse auch danach den Alumni Möglichkeiten, in Kontakt zu bleiben, zum Beispiel beim jährlichen Treffen für alle YPMA-Absolventen bei den B2B Media Days – Kongress der Deutschen Fachpresse und virtuellen Alumni-Treffen. Dabei lernen sich auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterschiedlicher Jahrgänge kennen.

Die YPMA 2021 ist offen für maximal 25 Teilnehmende. Damit ist eine konzentrierte und einzigartige Arbeitsatmosphäre des erfolgreichen Nachwuchsformats auch im kommenden Jahr garantiert. Die YPMA wird von der Deutschen Fachpresse in Kooperation mit dem Verleger-Ausschuss des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und dem Mediacampus in Frankfurt am Main organisiert.
 

Weitere Informationen zum Rahmen der YPMA 2021 und dem Programm finden Sie Kürze hier.


ANMELDEN UND DABEI SEIN:
Die Anzahl der Plätze für die YPMA ist begrenzt. Wer sich als einer von 25 Teilnehmenden einen Einblick in die Fachmedienbranche sichern will, kann sich schon jetzt zunächst unverbindlich anmelden bei Stephanie Hönicke unter hoenicke[at]deutsche-fachpresse.de oder 030 - 72 62 98 141. Wir senden Ihnen dann alle neuen und relevanten Informationen per Mail zu.
 


Impressionen von der YPMA 2020

Alle Fotos: (c) Fernando Baptista