Arbeitsgruppe Social Media

Social Media in Fachmedienhäusern gewinnt zunehmend an Relevanz. Doch was sind die Ziele und wie misst man den Erfolg? Das sind nur zwei von vielen Fragen, denen die Arbeitsgruppe „Social Media“ nachgeht, die im Juli 2017 als Arbeitsgruppe der Kommission Digitale Medien an den Start gegangen ist. Mitarbeiter aus Mitgliedsunternehmen der Deutschen Fachpresse sind eingeladen, sich in diese Arbeitsgruppe einzubringen. Die Mitgliedschaft in einer Kommission der Deutschen Fachpresse ist hierfür nicht Voraussetzung.
Diese Themen werden aktuell in der Arbeitsgruppe behandelt:

  • KPI für Social Media
  • Facebook-Marketing
  • Messenger-Dienste
  • Bewertungsplattformen
  • Monitoring
  • Snapchat
  • Tools

Rückblick & Ausblick:

Die AG Social Media hatte am 17. Mai 2018 im Rahmen des Kongresses der Deutschen Fachpresse in einer gemeinsamen Session mit der Kommission Digitale Medien einen Round-Table rund um Social Media mit großem Zuspruch durchgeführt. Auch auf dem Fachpresse-Kongress 2019 (22./23. Mai) in Berlin wird die AG wieder mit einem Beitrag vertreten sein.

Nächste Treffen siehe Termine.

Der Arbeitsgruppe gehören an

  • Leitung: Michael Höcker, Landwirtschaftsverlag, Münster
  • Alexander Beissenhirtz, B. Behr's Verlag, Hamburg
  • Christoph Böckler, NWB Verlag, Herne
  • Christina Diehl, Rudolf Müller Mediengruppe, Köln
  • Christian Günther, Vincentz Network, Hannover
  • Christine Holzmüller, Ebner Verlag, Bremen
  • Sylvia Huber, Eugen Ulmer, Stuttgart
  • Kristin Munzert, Beuth Verlag, Berlin
  • Franziska Nolte, dfv Mediengruppe, Frankfurt
  • Melanie Schnabel, Elwin Staude Verlag, Hannover
  • Lutz Staacke, Deutscher Landwirtschaftsverlag, München
  • Manuela Töpfer, dfv Mediengruppe, Frankfurt
  • Christine van Ofen, Alfons W. Gentner Verlag, Stuttgart

Erfahrungsaustausch, Praxis-Cases, Tools

"Die zunehmende Komplexität und rasante Entwicklung sozialer Medien erfordert einen permanenten Erfahrungsaustausch zwischen den Fachmedienhäusern. Die AG hat das Ziel, diesen Dialog untereinander zu fördern. Dazu werden Fragestellungen, Ideen und Cases aus den einzelnen Unternehmen im Rahmen der regelmäßigen Treffen eingebracht."

Michael Höcker, Leiter der AG Social Media

Kontakt
michael.hoecker[at]lv.de

Interesse an einer Mitarbeit?

Sie möchten in dieser Arbeitsgruppe mitarbeiten und Ihr Unternehmen ist Mitglied in der Deutschen Fachpresse? Bitte kontaktieren Sie Martina Seiring (Geschäftsstelle Deutsche Fachpresse), die Sie gerne ausführlich informiert.