Frankfurter Buchmesse 2016

Mit Start-ups im Gespräch: Empfang der Deutschen Fachpresse

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse fand am 20. Oktober 2016 von 12 bis 14 Uhr im Forum Wissenschaft und Bildung der Empfang der Deutschen Fachpresse statt. Neben einem Mittagsimbiss für alle Besucher und Netzwerken mit alten und neuen Kollegen, präsentierten sich auch die Finalisten des Start-up-Accelerators CONTENTshift.

CONTENTshift, das dreimonatige Investorenprogramm der Börsenvereinsgruppe, wurde Anfang Juli gestartet und bringt Investoren, Gründer und Branchenexperten zusammen, die gemeinsam neue Geschäftsmodelle diskutieren und weiterentwickeln. Aus den 48 Einsendungen wählte die Jury Ende Juli 18 Start-ups für die Longlist zum Content-Start-up des Jahres aus. Anfang September standen die sechs Finalisten statt, das Sieger-Start-up wurde auf der Frankfurter Buchmesse gekürt. Der Gewinner und die fünf weiteren Finalisten stellen sich beim Fachpresse-Meet-up in einem Speed-Pitch vor.

„Wie spannend die Branche der Inhalte ist, zeigt die thematische Breite der ausgewählten Start-ups. Junge, kreative Unternehmen suchen an unterschiedlichen Stellen nach Lösungen für das Publishing der Zukunft. Für die Buch- und Content-Branche sind das wichtige Partner im Innovationsprozess“, sagt Jurysprecher Michael Adam, Geschäftsführer von StoryDOCKS.

Der Jury gehören an: Michael Adam (StoryDOCKS), Ralf Biesemeier (readbox publishing), Alexander Kolisch (Thalia Bücher), Stefan Peters (Holtzbrinck Digital), Dr. Wolfgang Pichler (MANZ’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung), Christian Schumacher-Gebler (Bonnier Media Deutschland), Martin Spencker (Georg Thieme Verlag), Detlef Büttner (Vorstandsmitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels), Prof. Dr. Katja Nettesheim (Aufsichtsrat der BBG), Michael Döschner-Apostolidis (Interessengruppe Digital im Börsenverein), Dr. Carsten Linz (Business Angel, SAP SE) und Oliver Schoß (Nestlé).

Empfang der Deutschen Fachpresse auf der Frankfurter Buchmesse

Wann:
 20. Oktober 2016, 1214 Uhr
Wo: Forum Wissenschaft und Bildung, Halle 4.2, Stand C96
Der  Fachpresse-Empfang richtet sich an alle Interessierten und ist kostenlos. Es ist keine gesonderte Anmeldung nötig.

Hier finden Sie weitere Informationen zu CONTENTshift.

Frankfurt Digital Night 2016: Networking für Digital-Experten

Als weiteres Highlight fand am Abend des 20. Oktober wieder die beliebte Frankfurt Digital Night im Frankfurter Club Orange Peel statt. Ausgerichtet von der IG Digital im Börsenverein in Kooperation mit der Deutschen Fachpresse bot sie Gelegenheit, sich in mit den Digitalexperten der Branche auszutauschen.

Rückblick: Fachpresse-Empfang 2016

 

Fotos: (c) Thomas Fedra