Fachmedium des Jahres 2017 – Die Gewinner

Bester Award

Miss & Mister Handwerk
Verlagsanstalt Handwerk GmbH

Aus der Begründung der Jury:

"Der Award „Miss & Mister Handwerk“ hat sein Ziel nach Meinung der Jury mit Bravour erreicht. Junge Handwerker werden durch diese durchdachte Inszenierung perfekt angesprochen. Die Idee, gewissermaßen einen Shortlist-Kalender zu erstellen ist extrem clever, weil damit eine hervorragende Aktivierung der Zielgruppe gelingt und breite mediale Berichterstattung. So gelang es auch, Werbekunden aus dem B2C-Bereich im Laufe der Zeit zu gewinnen. Ausgezeichnet!"

Weitere Informationen zum Award Miss & Mister Handwerk

Beste Fachzeitschrift (bis 1 Million Euro Umsatz)

Garten + Landschaft
Callwey Verlag

Aus der Begründung der Jury:

"Die Zeitschrift „Garten + Landschaft – Magazin für Landschaftsarchitektur“ versteht es, den Fachzeitschriftenleser auf einer emotionalen Ebene anzusprechen. Der Titel besticht durch ein großzügiges und opulentes Layout, ohne an Sachlichkeit zu verlieren. Typo und Bilder werden vorbildlich eingesetzt. Sehr gut gefallen der Jury auch die strukturierte Leserführung, die vielfältigen Stilformen sowie beispielsweise die Rubrik „Snapshots“ mit den ausführlichen Autoreninfos."

Weitere Informationen zu Garten + Landschaft

Sponsoren 2017

Beste Fachzeitschrift (über 1 bis 2,5 Millionen Euro Umsatz)

DeviceMed
Vogel Business Media GmbH & Co. KG

Aus der Begründung der Jury:

"„Da steckt viel Fantasie drin“, so die Meinung der Jury zur Fachzeitschrift „DeviceMed“. Überzeugt hat der Relaunch des Titels für die Medizintechnik-Industrie vor allem auch inhaltlich als sehr modern und frisch. Mit der Transformation zur Community-Plattform setzen die Macher ein wegweisendes Konzept für Fachmedien um. Die intensive Interaktion mit den Lesern und der Community, wie beispielsweise auf der XING-Plattform, folgt konsequent der neuen Ausrichtung."

Weitere Informationen zu DeviceMed

Beste Fachzeitschrift des Jahres (über 2,5 Millionen Euro Umsatz)

Deutsche Apotheker Zeitung
Deutscher Apotheker Verlag

Aus der Begründung der Jury:

"Dass über 150 Jahre Tradition auch Verpflichtung sind, beweist die „Deutsche Apotheker Zeitung“ nach Meinung der Jury. Sie ist eine exzellent gemachte Fachzeitschrift mit vielen crossmedialen Kontaktpunkten und einer tiefen Verankerung in der Zielgruppe. Eine durchschnittliche Lesedauer von deutlich über einer Stunde beweist, dass Inhalte sowie Typografie und Layout genau die Zielgruppenwünsche treffen. Als verbandsunabhängige Abo-Zeitschrift ist die „Deutsche Apotheker Zeitung“ eine vielbeachtete und respektierte publizistische Stimme der Branche."

Weitere Informationen zur Deutschen Apotheker Zeitung

Beste integrierte Markenführung

Si
AT-Fachverlag GmbH

Aus der Begründung der Jury:

"Mit „Si“ zeigt der AT-Fachverlag eindrucksvoll wie man integrierte Markenführung über alle Medienkanäle umsetzt. Die Farbe Schwarz wird in Kombination mit den Buntfarben im Corporate Design konsequent verwendet. Egal ob Zeitschrift, Online-Medien, Messeführer, Events wie das „Si Gipfeltreffen“ oder bei den „Si Awards“, die Marke „Si“ ist immer unverwechselbar und prägnant erkennbar. Dass man Marke auch gerne mal etwas humorvoller inszenieren kann, unterstreicht der „Si“-Liegestuhl mit dem Aufdruck „Do legst Di nieda!“."

Weitere Informationen zu Si

Beste Kommunikationslösung

FeuerTRUTZ Trend
FeuerTrutz Network GmbH

Aus der Begründung der Jury:

"Der „FeuerTRUTZ Trend“ ist eine gelungene Kommunikationslösung, die Werbekunden und Leser mit attraktiven Formatkombinationen zusammenbringt. Nach dem Motto „Studies make business“ wird eine exklusive Marktstudie erstellt, die dann im Rahmen einer Kundenveranstaltung präsentiert und verkauft wird. Für die Werbekunden sind das attraktive Exklusiv-Inhalte, die nur Fachmedien aufgrund ihrer medialen Reichweite so erheben können. Werbemarkt ganz neu gedacht, so das Fazit der Jury."

Weitere Informationen zu FeuerTRUTZ Trend

Beste Neugründung

agri EXPERTS
Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH

Aus der Begründung der Jury:

"Ein Paradebeispiel für die Aktivierung der Community und Interaktion ist das Marktforschungsportal „agri EXPERTS“ aus dem Deutschen Landwirtschaftsverlag. Über einen Online-Panel, der sich aus Lesern rekrutiert, werden regelmäßig Umfragen realisiert, die teilweise von Industriepartnern in Auftrag gegeben werden. Über 1.200 Landwirte sind bereits registriert. Der Research-Ansatz wird optimal mit journalistischen Themen verbunden, weil durchgehend neue Inhalte generiert werden. „Warum bin ich da nicht selber drauf gekommen?“, so ein beeindrucktes Jury-Mitglied."

Weitere Informationen zu agri EXPERTS

Bester Social-Media-Einsatz

Social-Media-Strategie – top agrar
Landwirtschaftsverlag GmbH

Aus der Begründung der Jury:

"„top agrar“ kann bei seiner Social Media-Strategie mit beeindruckenden Zahlen aufwarten, wie über 200.000 Fans auf Facebook, und hohem Interaktionsniveau über mehrere Kanäle. Davon können auch große Marken nur träumen, ist sich die Jury einig. Beeindruckt ist sie aber auch vom strategischen Ansatz mit genauen Zielvorgaben wie Branding, Reichweite und Sales. Hieran werden die Aktivitäten ausgerichtet und auch die Erfolge gemessen. Ein Social-Media-Einsatz mit hohem Perfektionsgrad."

Weitere Informationen zu top agrar

Beste Website/Beste App

Hofheld
Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH

Aus der Begründung der Jury:

"Das Internetportal „Hofheld“ von und für Junglandwirte hat die Jury als extrem innovativ schwer beeindruckt. Es zeichnet den Weg vor, wie Community in Zukunft gedacht werden muss. Kennzeichnend ist die Mischung aus redaktionellen Beiträge, Blogs und Bewegtbild. User Generated Content wird hier groß geschrieben. Werbung kann man nicht einfach buchen, sondern der Kunde muss selbst kreative Werbeideen einbringen. Eigentlich selbstverständlich, dass das Angebot auch technisch einwandfrei umgesetzt ist."

Weitere Informationen zu Hofheld 

Beste Workflow-Lösung

Soziale Betreuung Online
VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft

Aus der Begründung der Jury:

"„Spart Zeit ohne Ende! Das ist der eigentliche Mehrwert“ war sich die Jury zum Portal „Soziale Betreuung Online“ einig. Als Workflow-Tool ist es intuitiv bedienbar, praxisorientiert und hilft der sozialen Betreuung in Altenheimen den eng getakteten Alltag schneller und abwechslungsreicher zu gestalten. Kernprodukte sind ein Wochenplan sowie ein umfangreiches Online-Archiv mit Materiallisten zur praktischen Umsetzung. Alles direkt einsetzbar!"

Weitere Informationen zu Soziale Betreuung Online

Sonderpreis der Jury

via medici
Georg Thieme Verlag KG

Aus der Begründung der Jury:

"
Die E-Learning-Lösung „via medici“ setzt Maßstäbe in der digitalen Wissensvermittlung. Die Kundenbedürfnisse genau im Blick, wird hier komplett digital gedacht und sowohl eine Wissens- wie auch Lernplattform mit vielfältigen Funktionalitäten angeboten. Für die Medizinstudierenden zeigt Thieme wie die Zukunft der Fachmedien aussehen kann und wie man frühzeitig seine Medienmarke in der Zielgruppe verankert. Die Jury hat diesen Sonderpreis vergeben, weil die „via medici“-Lösung die Elemente mehrerer Award-Kategorien zusammenführt und integriert, wie beispielsweise Website und Workflow-Lösung."

Weitere Informationen zu via medici