Karl Theodor Vogel Stiftung

Karl Theodor Vogel (1914-2007), ehemaliger Senior-Verleger der Vogel Medien Gruppe Würzburg, gründete diese Stiftung seines Namens im Jahr 1984 mit dem Sitz in Würzburg.

Der „Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse – Fachjournalist des Jahres“ ist die etablierteste Auszeichnung für Fachjournalisten im deutschsprachigen Raum. Im Fokus der jährlichen Ausschreibung steht die fachjournalistische Qualität in Print- und Online-Beiträgen von Fachmedien. Pro Jahr werden drei Preisträger geehrt.

Zielsetzung: Redaktionelle Qualität ist ein fachmedialer Kernwert. Fachjournalisten sind zunehmend gefordert sich mit multimedialen Informationswegen, neuartigen Darstellungsformen, neuen Wirtschaftszweigen und sich schnell entwickelnden Berufsbildern auseinander zu setzen. Expertise, Glaubwürdigkeit, Authentizität, Effizienz und Vertrauen in die übermittelte Information sind für den fachmedialen Nutzer ein hohes Gut. Genau aus diesem Grund unterstützt der „Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse“ hervorragende fachjournalistische Leistungen und prämiert den „Fachjournalisten des Jahres“. Somit fördert dieser Preis das Image und die Interessen der deutschen Fachverlage maßgeblich.

Die Stiftung verleiht den Preis seit 2005 in Kooperation mit der Deutschen Fachpresse, der Interessenvertretung der deutschen Fachverlage. Die Preisverleihung findet auf der Abendveranstaltung des alljährlichen Kongresses der Deutschen Fachpresse statt.

Ansprechpartner

Dr. Gunther Schunk
Chief Communication Officer

Vogel Business Media GmbH & Co. KG
gunther.schunk[at]vogel.de