Die Kommission Smart Data

Neben dem Content nehmen insbesondere Daten eine treibende Rolle in Fachmedienunternehmen ein. Denn wer seine Daten richtig nutzt und Erkenntnisse daraus gewinnt, verschafft sich einen Wettbewerbsvorteil. Die Smart Data Kommission möchte den Mitgliedern einen Austausch über das Potential der Daten ermöglichen. Da die Relevanz der Daten enorm gestiegen ist, widmen wir uns in der Smart Data Kommission mit folgenden Fragestellungen:

Wie können Fachmedienhäuser über Daten bzw. deren Erkenntnisse

  • stärker auf die Bedürfnisse der User, Leser und Kunden eingehen?
  • die Sichtbarkeit des relevanten Contents steigern?
  • eine konsistente Customer-Experience über die vielen Touch-Points (Multi-Channel) ermöglichen?
  • die Personalisierung des Contents vorantreiben? 
  • in Echtzeit mit den Usern kommunizieren sowie die Marketing-Automation und Profiling einführen?
  • neue Geschäftsmodelle und neue Abo-Modelle entwickeln?
  • sich evtl. auf neue Unternehmensorganisation bzw. neue Berufsbilder einstellen?

Der Kommission gehören an

  • Vorsitzende: Sema Torun, Ebner Verlag, Ulm
  • Jan-Klaus Beckmann, Beckmann Verlag, Lehrte
  • Thomas Dinkel, Konradin Mediengruppe, Leinfelden-Echterdingen
  • Dr. Ulrike Henschel, Kommunal- und Schul-Verlag, Wiesbaden
  • Jutta Hobbelhagen, Haufe-Lexware, Freiburg
  • Holger Hofmann, Spotlight Verlag, Planegg/München
  • Dieter Kämpfle, Holzmann Medien, Bad Wörishofen
  • Stefan Kunkel, C&P Verlagsgesellschaft mbH, Glashütten
  • Anja Müller, publish-industry-Verlag, München
  • Nina Reddemann, Carl Hanser Verlag, München
  • Martina Schönenberg, Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Köln
  • Dr. Ingolf Schwarz, Vincentz Network, Hannover
  • Mirja Wagner, IDG Communications Media, München

Vom Vorstand: Dr. Ludger Kleyboldt, NWB Verlag, Herne

Lösungsansätze für alle erarbeiten und die gesamte Branche stärken

"'Datenwelten', notwendige Prozesse und IT-Systeme sowie die entsprechend passenden Geschäftsmodelle – das sind die Kernthemen, mit denen wir uns in der Kommission beschäftigen. Ziel ist es, Lösungsansätze zu erarbeiten, die für alle Kollegen in unseren Häusern anwendbar sind und damit unsere gesamte Branche zu stärken."

Sema Torun, Vorsitzende der Kommission Smart Data

Kontakt
torun[at]ebnerverlag.de

Interesse an einer Mitarbeit?

Sie möchten in dieser Kommission mitarbeiten und Ihr Unternehmen ist Mitglied in der Deutschen Fachpresse? Bitte kontaktieren Sie Bernd Adam (Geschäftsführer Deutsche Fachpresse), der Sie gerne ausführlich informiert.

SMART DATA - ORIENTIERUNG IM DATENDSCHUNGEL

Wie Fachverlage aufgestellt sein müssen, um Daten zu verarbeiten und nutzbringend einzusetzen, zeigt das neue Yellow Paper der Kommission Smart Data der Deutschen Fachpresse „Smart Data – Orientierung im Datendschungel“.  Die Publikation bietet auf vierzig Seiten eine Einordnung gängiger Begrifflichkeiten, analysiert in Case Studies ausgewählte Geschäftsmodelle und zeigt mittels einer praktischen Checkliste, wie Smart Data im Unternehmen implementiert werden kann. Eine „Datenlandkarte“, die interne und externe Datenquellen lokalisiert, verschafft weiteren Überblick. Weitere Informationen.